Freie Schwimmer Wegberg 1993 e.V.
Freie Schwimmer Wegberg 1993 e.V.

FSW-Ausbildungskonzept: Vom Nichtschwimmer zum Sportschwimmer

 

Unter dieses Motto haben die Freien Schwimmer 1993 e.V. ihr Ausbildungskonzept gestellt, das aus blutigen Anfängern in mehreren, methodisch gut durchdachten Schritten erfolgreiche Sportschwimmer macht. Dazu wurden Übungen entwickelt, die nach dem Prinzip „Sammeln vielfältiger Bewegungserfahrungen im Medium Wasser“ aufgebaut sind.

Oberstes Prinzip ist es dabei, die Lernenden von Anfang an mit Übungen zu konfrontieren, die die Qualität der Schwimmbewegungen maßgeblich beeinflussen. Es handelt sich hierbei vor allem um

  • Übungen zur Verbesserung der Gleitfähigkeit

  • Übungen zur Verbesserung der Atmung

  • Übungen zur Verbesserung der Gewandtheit und Geschicklichkeit im Wasser

Für uns ist es unerheblich, ob ein Schwimmanfänger 15 oder 25 Meter schwimmen kann, entscheidend ist einzig und allein die Qualität der Bewegungsausführung. Ein korrekter Bewegungsablauf wird in kürzerer Zeit bessere Fortschritte hinsichtlich des Ziels „Sportschwimmer“ ermöglichen als ein überhastetes Erlernen einer „Sich-über-Wasser-halten-Technik“, bei der oftmals schwerwiegende Verstöße gegen die korrekte Schwimmtechnik vorzufinden sind. Betroffen sind hierbei vor allem die Atmung sowie die Beinbewegungen. Fehler, die sich einmal eingeschlichen und gefestigt haben, behindern den weiteren Verlauf der Ausbildung enorm und sind nur sehr schwer abzustellen.

 

Selbstverständlich nehmen wir auch die DSV-Schwimmabzeichen (Gold - Silber - Bronze) regelmäßig ab. Dieses wird von unseren Übungs­leiterInnen je nach Bedarf und Platzangebot individuell geregelt.

 

Die Schwimmangebote stehen nur Vereinsmitgliedern offen.

Freie Schwimmer Wegberg 1993 e.V.

Stand: 18.07.2018

Druckversion Druckversion | Sitemap
Freie Schwimmer Wegberg 1993 e.V.