Freie Schwimmer Wegberg 1993 e.V.
Freie Schwimmer Wegberg 1993 e.V.

Bezirks- und Jahrgangsmeisterschaften in Köln 2012
Auf den Punkt fit

Die Bezirksmeisterschaften des Schwimmbezirk Aachen auf der 50m Bahn fanden auch in diesem Jahr im Schwimmleistungszentrum in Köln statt.

Alle 8 Aktiven der Freien Schwimmer Wegberg zeigten sich bestens vorbereitet und hochmotiviert beim Saisonhöhepunkt.


Sage und schreibe 16 Medaillenränge, 2 Bezirksmeistertitel, einer davon sogar in der offenen Klasse, spiegelten die Leistungsstärke des Wegberger Teams wieder.

In einem taktisch gut eingeteilten spannenden Kopf- an Kopf- Rennen holte Eva Landmesser (Jg1997) über 200m Brust in der Zeit von 2:53,21 nicht nur den Bezirksmeistertitel in ihrem Jahrgang, sondern auch noch den ersten Platz in der offenen Wertung. Die geschwommene Zeit dabei ist auch ein neuer Vereinsrekord. Des Weiteren standen für sie noch 1 zweiter und weitere 2 dritte Plätze zu Protokoll.

 

Auch Viviane Braun (Jg.2000) durfte schwer bepackt mit Edelmetall die Heimreise antreten. Mit neuer persönlicher Bestzeit von 1:34,32 über 100m Brust ließ sie der Konkurrenz keine Chance und sicherte sich ihren ersten Bezirksmeistertitel. Als Mitfavoritin über 200m Brust ließ sie nichts anbrennen und holte 1 zweiten Platz sowie 1 dritten Platz über 200m Lagen.

 

 

Gleich 3 mal an der Siegerehrung teilnehmen durfte Friederike Bork (jg.1999) die über die anstrengenden Disziplinen 100m Schmetterling einen sehr guten 2 Platz und 200m Schmetterling einen 3 Platz erkämpfte. Bemerkenswert war vor allem der 3 Platz über 100m Freistil, da sie sich auf dieser Strecke mit einigen Ausnahmetalente auseinandersetzen musste.

 

Daniel Kohlen (Jg.99) und Jan Stauder holten in ihrem Jahrgang ebenfalls tolle Plätze
Brustspezialist Daniel hatte mit Platz 3 über 100m Brust, sowie Platz 3 über 200m Brust seinen Anteil am Medaillenregen. Mit anerkannter guten Freistiltechnik wurde Jan über 100 und 200m Freistil jeweils dritter.
Biss und Kampfgeist zeigte Tamino Grahwinkel (Jg.2000) auf den langen und anstrengenden 200m Schmetterling und belohnte sich am Ende mit einem 3 Platz.

 

Leider nicht in die Medaillenränge kamen Maxi Brandt (Jg.97) und Jan Landmesser (Jg.99), konnten jedoch mit persönlichen Bestzeiten überzeugen.

 

Voller Stolz auf die FSW-Schwimmer und Leistungen geht es jetzt in die verdiente Ruhepause, um danach im Trainingslager in Speyer für die neue Saison bei Chef Wolfgang Bley und Anke Landmesser die Grundlagen für weitere hoffentlich erfolgreiche Starts zu legen.

B.S.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Freie Schwimmer Wegberg 1993 e.V.