Freie Schwimmer Wegberg 1993 e.V.
Freie Schwimmer Wegberg 1993 e.V.

 

Wir waren bei der BZM!

 

Die Schwimmhalle Ost in Aachen war Schauplatz der diesjährigen Bezirksmeisterschaften des Schwimmbezirks Aachen. Die Schwimmer aus Erkelenz, Hückelhoven und Wegberg konnten dabei einige Erfolge erzielen.

 

18 Sportler brachten die SG Erkelenz-Hückelhoven und die Freien Schwimmer Wegberg (FSW) an den Start. Zum Abschluss der Kurzbahn-Saison hatte Elaine Burdich (SG, 2005) das umfangreichste Programm, das noch durch eine Finalteilnahme über 100m Freistil ergänzt wurde. Sie beendete das Jahr mit 3 Goldmedaillen in ihrer Altersklasse (100m Freistil, 100m Rücken, 200m Lagen), wurde Zweite über 200m Rücken und konnte auch noch eine Bronzemedaille (400m Freistil) mit nach Hause nehmen.

 

In seiner Altersklasse (2008) stand Magnus Locher (FSW) insgesamt viermal auf dem Siegerpodest. Neben Gold über 200m Brust und Silber über 200m Brust erreichte er auf beiden Lagenstrecken den dritten Rang. Ebenfalls 100m Brust brachten auch Marko Duric (FSW, 2009) den Jahrgangstitel ein, ergänzt wurde seine Ausbeute durch die Silbermedaille über 100m Lagen.

 

Die kräftezehrenden 200m im Schmetterling brachten drei Schwimmer aus dem Erkelenzer Land auf das Treppchen. Lena Köck (FSW, 2004) und ihr Jahrgangskollege Pascal Knein (SG) gewannen Silbermedaillen und Muriel Rehse (SG, 2005) landete auf dem Bronzeplatz.

 

Bronzemedaillen erschwammen sich die drei 2006er der SG Finja Krone (100m Lagen), Mats Blankertz (200m Lagen) und Max Moll (400m Freistil). Etwas weiter oben auf dem Treppchen landete Greta Schnelle (SG, 2003) über 100m Freistil, sie wurde Vize-Jahrgangsmeisterin.

 

Die weiteren Schwimmer konnten nicht ganz nach vorne schwimmen, erreichten aber auch einige Bestzeiten zum Jahresende. Wibke Kuhnen, Linna Herbst (beide 2008), Adriana Duric (2006) und Niklas Pattscheck vertraten die Freien Schwimmer. Für die SG Erkelenz-Hückelhoven gingen Carlotta Strick, Alina Switula (beide 2005), Marlon Reinartz (2008) und Anton Helms (2004) auf die Startblöcke.

Im Rahmen der Bezirksmeisterschaften wurde auch die Auswahlmannschaft und der Nachwuchskader für das Jahr 2020 vorgestellt. Den Sprung in den Nachwuchskader schaffte Christian Ahlborn (2010) von den Freien Schwimmern Wegberg.

 

Als beste Nachwuchsschwimmerin des Bezirkes Aachen wurde Emmi Knein geehrt, die im vergangenen Jahr für die Freien Schwimmer Wegberg einige Bezirksaltersklassenrekorde aufstellte, beim Schwimmmehrkampf auf NRW-Ebene erfolgreich war und die Deutschen Meisterschaften im Schwimmmehrkampf erreichte. Sie schwimmt seit dem Herbst für die SG Mönchengladbach.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Freie Schwimmer Wegberg 1993 e.V.