Freie Schwimmer Wegberg 1993 e.V.
Freie Schwimmer Wegberg 1993 e.V.

Bezirkskurzbahnmeisterschaften 2013
Zwei Jahrgangstitel für die freien Schwimmer

 

Unter keinem guten Stern standen für die "Freien Schwimmer Wegberg die diesjährigen Bezirksmeisterschaften des Schwimmbezirks Aachen auf der Kurzbahn in der Schwimmhalle Ost am 2. Adventswochenende. Von den 13 gemeldeten FSW Aktiven konnten 2 krankheitsbedingt nicht nach Aachen anreisen. Weitere 3 mussten nach ihren ersten Starts feststellen das allein der Wille nicht zählt, sondern auch der Körper mitmachen muss und meldeten ihre weiteren Starts ab. Die so verbliebenen 8 Wegberger machten das beste aus ihrer Situation, konnten zwar nicht an die Erfolge vergangener Jahre anknüpfen, aber holten trotzdem 2 Jahrgangsmeisterschaften und 6 Medaillen für die "Freien".

 

Im Jahrgang 2000 verteidigte Viviane Braun ihren Titel über 200m Brust erfolgreich in neuer Bestzeit von 3:02,65 Minuten. Nach mehreren knapp verpassten Podestplatzierungen gelang ihr, bei ihrem, aufgrund eines Vereinswechsels, letzten Start für die "Freien" noch ein 3. Rang über 100m Lagen.

 

Auch Austauschschüler Anton Larin aus Lettland gehörte wieder zu den Siegern auf Wegberger Seite. Anton lieferte eine taktische Meisterleistung über die längste Distanz den 400m Freistil ab, überholte auf den letzten 50m den bislang Führenden und schlug in einer Topzeit von 4:42,36 min. an. Auch über die 200m kam er gut zurecht und sicherte sich mit Platz 3 eine weitere Medaille.

 

Gleich 3 Medaillen räumte im Jahrgang 1999 Friederike Bork ab. In diesem mit Abstand stärksten Jahrgang gelang ihr nach einem packenden Lauf über 100m Freistil in 1:05,88 der Sprung auf Platz 2. Nachdem Friedi die 100m Schmetterling schon auf einem 3. Platz beendet hatte setzte sie über die kraftraubenden 200m noch einen drauf und errang in 3:07,64 min. noch eine Vizemeisterschaft.

 

Ebenfalls in die Medaillenraenge konnte im Jahrgang 2002 Annika Stamms schwimmen. Über 400m Freistil zeigte sie eine couragierte Leistung.Mit starker Technik spulte die 11 jährige ihre 16 bahnen herunter und konnte am Ende mit 6:01,82 min.über Platz 3 jubeln.

 

Nicht ganz so glücklich verliefen die Meisterschaften für Daniel Kohlen und Marc Eder, die irgendwie ein Abonoment auf den undankbaren 4. Platz abgeschlossen hatten. So mussten sie ebenso wie Franziska Paullussen und Jana Hommers medaillenlos die diesjährige Saison nach dem Motto "Dabei sein ist alles" beenden. Auch dabei waren Alina Thörmer, Annemarie Bork und Tamino Grawinkel, die jedoch gehändicäpt die Meisterschaften nicht beenden konnten. 


So verbleibt die Hoffnung auf einen positiven Start in die neue Saison, die im Januar mit dem Schwimmerfünfkampf in Übach Palenberg beginnen soll.

A.L.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Freie Schwimmer Wegberg 1993 e.V.