Freie Schwimmer Wegberg 1993 e.V.
Freie Schwimmer Wegberg 1993 e.V.

Langer Nachmittag in Willich

Zum Kinder- und Nachwuchsschwimmfest in Willich machte sich eine große Mannschaft auf. Zwischen den 50m Strecken für die Jahrgänge 2007 und 2008 und den 400m Freistil zum Abschluss konnten alle FSW'ler ihre Form beweisen.

 

Außerhalb des offiziellen Programmes durften sich die Nachwuchsschwimmer des Jahrgangs 2008 auf die Strecken 50m Brust, Freistil und Rücken machen. Es waren nur FSW'ler am Start, die sich trotz einiger organisatorischer Verzögerungen nicht beeindrucken ließen. Emmi Knein, Laura Althoff, Yara Decker und Linna Herbst bei den Mädchen sowie Jan Seelert zeigten sich gut in Form und konnten ihre Bestleistungen zum großen Teil verbessern.

 

Bei 63 Starts konnten die Freien Schwimmer 36 mal das Rennen für sich entscheiden. 34 Bestzeiten sprangen dabei heraus und 9 Schwimmer konnten die Qualifikationszeiten für die Bezirksmeisterschaft im Dezember unterbieten.

 

Im Jahrgang 2007 gingen Finja Siegert, Lia Göbbels und Nick Schestokat an den Start. Finja und Nick zeigten dabei jeweils 3 Bestzeiten bei 3 Starts und holten dabei 5 Goldmedaillen. Auch Lia platzierte sich einmal ganz oben.

Von den 2006er Mädchen beeindruckte Leana Herbst mit drei souveränen Siegen. Zoe Guggemoos und Angelika Cremer kamen jeweils als 2. bis 4. ins Ziel und sorgten auch für einige persönliche Bestzeiten.

Julien Kazar und Tim Rogall aus dem Geburtsjahr 2005 hatten in Willich wenig direkte Konkurrenten und standen immer oben auf dem Treppchen. Tim zeigte über 400m Freistil ein gutes Durchhaltevermögen und schaffte so eine beachtenswerte Zeit.

Gleich sieben Starter stellte der FSW im Jahrgang 2004, von denen sechs Zeiten schwammen, die zur Teilnahme an den Bezirksmeisterschaften im Dezember berechtigen. Felicia Krichel und Pascal Knein siegten in jedem Rennen, Malina Herbst war zweimal Erstplatzierte und Florian Siegert und Benedikt Krichel konnten sich jeweils auf einer Brust-Strecke durchsetzen. Paula Wallrafen und Lena Köck konnten sich teilweise deutlich verbessern.

 

Lara Seelert sorgte für drei persönliche Bestzeiten bei den 2003. Lena Fähndrich war ihr über 100m Freistil nur um 9 Hunderstel Sekunden unterlegen.

Die älteren Jahrgänge waren durch Katharina Cremer (2001) Friederike Bork (1999), Daniel Kohlen (1999) und Marc Eder (1993) vertreten.  In der Addition hieß es für sie 12 Siege bei 14 Starts. Daniel Kohlen schrammte dabei mit 1:00,04 über 100m Freistil nur knapp an der Schallmauer vorbei.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Freie Schwimmer Wegberg 1993 e.V.