Freie Schwimmer Wegberg 1993 e.V.
Freie Schwimmer Wegberg 1993 e.V.

Kleines Team bei der BZM
 

Ein kleines Team betreute Brigitte Pattscheck zum Ausklang des Schwimmjahres bei der Bezirksmeisterschaft auf der Kurzbahn in der Aachener Osthalle.

 

Bei seinem ersten BZM-Auftritt verbesserte der jüngste im Team, Nick Schestokat (2007), auf zwei seiner Strecken (100R / 100L) seine Bestzeiten zum Jahresende noch einmal, über 100m Brust blieb er knapp darüber.

 

Im nächsten Jahrgang 2006 brachten die Wegberger ein Quartett an den Start. Lukas Pattscheck brachten von seinen zwei Einsätzen über 100m Freistil und und 100m Lagen neue Bestzeiten mit nach Hause. Etwas länger im Wasser war sein Bruder Niklas, der über 400m Freistil ebenfalls ein "personal best" aufstellte. Die 200m Rücken-Strecke kam wegen Disqualifikation leider nicht in die Wertung.
 

Am häufigsten stand Leana Herbst auf den Startblöcken der Osthalle. Bei ihren sieben Starts schwamm sie auf vier Strecken (100 und 400m Freistil, 200m Rücken, 200m Lagen) so schnell wie noch nie. Über 200m Rücken schrammte sie dabei knapp an einer Medaille vorbei.
 

Adriana Duric verbesserte sich bei ihren fünf Starts ebenfalls, sie nahme vier Bestzeiten (100 und 200m Brust, 100m Rücken, 100m Lagen) mit nach Hause. In ihrer Paradedisziplin Brust wurde sie über 100m Bezirks-Vizemeisterin und gewann über 200m die Bronzemedaille.

 

Im Jahrgang 2004 blieb nach den krankheitsbedingten Absagen von Malina Herbst und Pascal Knein nur noch Lena Köck übrig, die über 200m Freistil antrat. Leicht angeschlagen kam sie ihrer Bestzeit nahe.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Freie Schwimmer Wegberg 1993 e.V.