Freie Schwimmer Wegberg 1993 e.V.
Freie Schwimmer Wegberg 1993 e.V.

Bezirksmeisterschaft Schwimmbezirk Aachen

 

Zum Ende der Langbahn-Saison standen für die Schwimmer der Freien Schwimmer Wegberg (FSW) die Bezirksmeisterschaften des Schwimmbezirks Aachen an. Bei dieser Veranstaltung stand für die Jahrgänge 2008 und 2007 ein Schwimm-Mehrkampf an. In einem engen Dreikampf mit Mia Schünemann vom Brander SV und Lisa Gerkens vom VfR Übach-Palenberg wurde Emmi Knein mit hauchdünnen Abstand zweite. Wibke Kuhnen als Sechste und Linna Herbst als Neunte komplettierten das Starterfeld der 2008er Mädchen aus Wegberg. Bei den Jungen ging Magnus Locher in den Mehrkampf und holte den zweiten Pokal für den FSW, denn er wurde dritter im Schwimm-Mehrkampf. Im Jahrgang 2007 ging zudem Lia Göbbels für das Wegberger Team an den Start.

 

In den Einzelwettbewerben gewannen die Schwimmer aus dem Erkelenzer Land insgesamt 27 Medaillen, davon 10 Bezirksjahrgangsmeisterschaften. Emmi Knein zeigte sich gut aufgelegt und erschwamm 5 Titel als Bezirksjahrgangsmeisterin (100m und 200m Brust, 100m und 200m Schmetterling, 200m Lagen) und 4 Vize-Meisterschaften (100m Rücken, 100m, 200m und 400m Freistil). Magnus Locher nahm einen vollständigen Medaillensatz mit nach Hause. Er gewann den Titel über 100m Brust, wurde zweiter über 200m Brust und platzierte sich über 200m Lagen auf dem Bronzeplatz. Über 100m Freistil, 400m Freistil und 100m Schmetterling war er außerdem jeweils Vierter.

Für die SG Erkelenz-Hückelhoven erschwamm Elaine Burdich (2005) neben ihrem Jahrgangstitel über 100m Rücken noch zwei Vize-Meisterschaften über 100m Brust und 200m Freistil.

 

Über 200m Schmetterling gewann für den FSW Leana Herbst (2006), wobei sie bemerkenswerterweise auf den zweiten 100m schneller war als auf den ersten. Dem fügte sie noch drei Bronzemedaillen (100m und 200m Rücken, 200m Lagen) hinzu. Sie war die einzige Starterin über 50m (offene Klasse) und wure dabei 18. über 50m Rücken. Die weiteren Starts endeten auf dem 4., 5. (2x) und 6. Rang.

Ein weiterer Bezirksjahrgangstitel ging bei den 2009ern an Marko Duric (FSW). Er gewann über 200m lagen und wurde dritter über 100m Rücken. Ein vierter Platz über 100m Freistil kam dazu. Die gleiche Medaillenausbeute nahm Greta Schnelle (2003, SG Erkelenz-Hückelhoven) aus dem Rheinbad mit. Über 100m Freistil war sie die Schnellste und erreichte den dritten Rang über 100m Rücken.

 

Ihrem Vereinskollegen Pascal Knein (2004) gelang der Sprung aufs Treppchen über 200m Rücken (3.) und 200m Schmetterling (2.).

 

Über 200m Schmetterling erschwamm für die Freien Schwimmer Lena Köck (2004) eine weitere Bronzemedaille. Drei weitere Starts brachten ihr den 6. und den 9. (2x) Platz ein. Linna Herbst (2008) gewann ebenfalls über 200m Schmetterling Bronze, sechs weitere Starts hatte sie bei der Bezirksmeisterschaft.

 

Wibke Kuhnen hatte ihre beste Platzierung über 100m Schmetterling (6.). Sie fuhr mit vier persönlichen Bestzeiten nach Hause.

 

Yannick Peters ging über 100m Freistil an den Start und erreichte mit Bestzeit den 6. Platz. Die gleichen Platzierungen erschwamm sich Adriana Duric, ebenfalls mit neuen Bestmarken, über 100m Brust und 100m Rücken. Lia Göbbels schwamm die Strecken für den Mehrkampf und konnte dabei auf drei Strecken neue Bestzeiten vermelden.


 

Im Rahmen der Bezirksmeisterschaften wurde für die im Jahr 2018 aufgestellten Bezirksaltersklassenrekorde die Ehrung vorgenommen. Auch hier waren einige Sportler aus dem Erkelenzer Land vertreten:
Emmi Knein (32), Jan Seelert (20), Nina Holt (3), Magnus Locher (3), Johanna Bodenburg (1).

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Freie Schwimmer Wegberg 1993 e.V.