Freie Schwimmer Wegberg 1993 e.V.
Freie Schwimmer Wegberg 1993 e.V.

6. J-Cup in Jülich
Freie Schwimmer Wegberg überaus erfolgreich

Zum dritten Mal nahmen am letzen Wochenende 13 Aktive der FSW am Schwimmfest der Jülicher Wasserfreunde teil.

 

Vom Trainerteam Dennis Eder und Gabi Brümmer bestens eingestellt wurden 3 J-Cup Rekorde geknackt, 5 J-Cup Prämien erreicht sowie ein neuer Vereinsrekord aufgestellt. Insgesammt erschwamm sich die kleine Gruppe mit 38 Starts 25 Gold und 8 Silbermedaillen.

 

Lina Hünschemeyer ( 2005 ) holte bei 4 Starts über die Kurzstrecken jeweils Gold und stellte gleich 3 neue J-Cup Rekorde in ihrer Altersklasse auf. Zoe Guggemoos ( 2006 ) blieb ebenso ungeschlagen wie Pascal Knein ( 2004 ) welcher mit 6 Starts das schwerste Edelmetallpaket nach Hause schleppen durfte.

In der Altersstufe 9 Jahre holte Tim Rogall Gold über 50m Brust sowie 3 Silberplätze, was ihm Platz 2 der Jahrgangswertung einbrachte.

 

Routinier Marc Eder ( 1993 ) schaffte über 50m Brust in 0:31,49 neuen Vereinsrekord , zugleich Platz eins in der offenen Wertung und schrammte über 100m Brust knapp an einer zweiten Bestzeit vorbei, dieses reichte genauso wie in 50m Schmetterling zum Jahrgangsbestwert.

 

Weiterhin am Start waren Angelika Cremer (2006) mit Silber über 50m Freistil, Schwester Katharina (2001) mit 4 neuen Bestzeiten, Neria Pink (2005) mit Silber über 50m Brust / Schmetterling sowie Schwester Thalia (1999) mit Bestzeit über 100m Brust, Friederike Bork mit Gold über 50m Freistil, Jan Landmesser mit Gold über 200m Rücken, Daniel Kohlen mit Gold über 200mBrust / 200mRücken (alle 1999) sowie im Jahrgang 2001 Joel Hünschemeyer mit Bestzeit über 100m Lagen.

 

So erfolgreich geht es jetzt zu den BZM nach Köln, dem letzten Härtetest vor dem Saisonhöhepunkt, dem Trainingslager in den Sommerferien in Speyer.

M.H.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Freie Schwimmer Wegberg 1993 e.V.