Freie Schwimmer Wegberg 1993 e.V.
Freie Schwimmer Wegberg 1993 e.V.

Martinschwimmen für alle

Das 46. St. Martinschwimmen in St. Tönis fand in diesem Jahr unter reger Beteiligung der Freien Schwimmer aus Wegberg statt. Wie in den letzten Jahren war der kindgerechte Teil der Anlass für die ersten Wettkampferfahrungen der Kleinsten.

 

In diesem Jahr war es der Jahrgang 2013, der die jüngsten Starter stellte. Für den FSW gingen bei den Mädchen Frauke Kuhnen,Hannah Mevissen und Nick Seelert an den Start. 25 Meter in den Disziplinen Freistil, Rücken und Brust standen auf dem Programm. Dabei konnte Nick alle drei Wettbewerbe für sich entscheiden und gewann damit auch den Pokal für die beste Einzelleistung des Jahrgangs. Frauke erschwamm sich dreimal die Silbermedaille und Hannah zeigte bei ihrem ersten Einsatz gute Leistungen.

Ebenfalls im kindgerechten Teil gingen die beiden 2012er Mädchen Josefine Peters und Caroline Ahlborn an den Start. Josefine gewann die Bruststrecke und landete weiterhin auf dem 4. bzw 5. Platz. Auch Caroline erschwamm sich ihren Weckmann verdient.

 

 

Bemerkenswert war, dass alle Youngsters Geschwisterkinder von älteren Wettkampfschwimmern des FSW waren. Während die Älteren dran waren, konnten sie sich dann deren Einsätze entspannt ansehen.

 

Im Jahrgang 2011 schickten die Wegberger ein Trio in die Entscheidungen über jeweils 50m. Svea Kurland schwamm im Freistil auf den 2. Platz und mit ihrer zweiten Bestzeit auf den 4. Platz über 50m Rücken. Dazu kam noch ein 5. Platz über 50m Brust. Lina Zapke beendete jeden Einsatz auf dem Treppchen und durfte sich über 3 Bronzemedaillen freuen, 2 Bestzeiten stellte sie auf. Gleich drei Bestzeiten erschwamm sich Lisa Pattscheck.

 

Die 2010er hatten bei den Jungen Christian Ahlborn am Start. Er nahm vom Martinschwimmen einen kompletten Medaillensatz mit nach Hause und stellte zwei Bestleistungen auf. Für die beste Einzelleistung des Jahrgangs gab es auch noch den begehrten Pokal für ihn.

Die Mädchen schickten wiederum ein Trio ins Rennen, wobei Lia Mevißen 2 Bronzemedaillen über 50m Freistil und 50m Rücken aus dem Becken fischte und dabei jedesmal eine Bestleistung erschwamm. Für Lena Göbbels standen nach dem Wettkampf zwei neue Bestzeiten (50m Freistil und 50m Rücken) zu Buche und Sophia Lutterbach steigerte ihre Bestzeit über 50m Freistil.

 

Ebenfalls über die 50m Strecken ging Marko Duric (2009). Er erreichte mit Bestzeit den 4. Rang über 50m Freistil, gewann mit weiterer Bestzeit die Silbermedaille über 50m Brust und erhielt die Bronzemedaille für die 50m Rücken.

Einen weiteren Pokalsieger stellte der FSW in Yannick Peters (2008). Sein Siegzeit über 50m Freistil stellte die beste Einzelleistung des Jahrgangs dar. Eine weitere Bestzeit stellte er über 50m Brust auf und gewann noch die Silbermedaille in der Rückenlage. Seine Jahrgangskollegin Linna Herbst gewann über 50m Brust die Bronzemedaille. Sie stellte über alle drei geschwommenen Strecken persönliche Bestzeiten auf.

 

Ein weiteres Duo stellten die Wegberger im Jahrgang 2007 auf die Startblöcke. Nick Schestokat gewann 2 Silbermedaillen (100m Freistil und Rücken), wobei er über 100m Rücken seine Bestzeit verbesserte. Lia Göbbels erschwamm sich eine neue Bestzeit über 100m Brust.

 

Drei Bestzeiten stellte Niklas Pattscheck (2006) auf, wobei er damit über 100m Brust und 100m Rücken auch noch auf den 1 Platz der Wertung schwamm. Eine Silbermedaille über 100m Freistil ergänzte seine Ausbeute. Adriana Duric gewann die 100m Rücken und belegte den Silberplatz über 100m Freistil.

Rene Klein (2005) stellte zwei persönliche Bestzeiten (100m Freistil und 100m Rücken) auf.

 

Zur Medaillensammlung des FSW steuerte Lena Köck (2004) zwei Bronzemedaillen über 100m Freistil und 100m Rücken bei. Neben der Freistil-Zeit stellte auch ihre Leistung über 100m Brust eine neue persönliche Bestzeit dar.

 

Lara Seelert (2003) lieferte dann noch über 100m Rücken eine Bronze-Platzierung ab.

 

In der Besetzung Lena Köck, Christian Ahlborn (R), Adriana Duric, Niklas Pattscheck (B), Lara Seelert, Yannick Peters (S), Linna Herbst, Rene Klein (F) schwamm die 8*50m Lagen-Staffel in 5:26,90 min. auf den 5. Platz.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Freie Schwimmer Wegberg 1993 e.V.