Freie Schwimmer Wegberg 1993 e.V.
Freie Schwimmer Wegberg 1993 e.V.

Doppelter Einsatz

 

Ob kurz, ob lang, wir sind dabei. Nach diesem Motto starteten die Freien Schwimmer an einem Wochende beim Aquana-WSC-Cup in Würselen auf der Kurzbahn und bei den NEW-Swim-Days in Mönchengladbach auf der Langbahn.

 

Beim Aquana-WSC-Cup versammelte Gabi Brümmer den Nachwuchs zu jeweils vier Läufen über 25m (kindgerecht) bzw. 50m in den Disziplinen Freistil, Brust, Rücken und Kraul-Beine.

 

Jeweils eine Vertreterin des FSW traten bei dem kindgerechten Wettkampf an. Jüngste war dabei Frauke Kuhnen (2013). Zwei Silbermedaillen (25m Rücken und Kraulbeine) sicherte sie sich. Josefine Peters (2012) ging mit drei Gold- und einer Bronzemedaille nach Hause.

 

Im Jahrgang 2011 ging drei Mädchen für den FSW auf die Startblöcke. Lina Zapke sicherte sich zwei Einzelsiege und war damit auch die Jahrgangsbeste. Den dritten Einzelsieg holte sich Lisa Pattscheck, die am schnellsten kraulte. Mit jeweils einem 2. / 3. und 4. Rang wurde Svea Kurland 2. der Jahrganswertung vor Lisa. Besonders eng war es bei den dreien über 50m Rücken, wo sie innerhalb von 12 Hunderstel Sekunden im Ziel anschlugen und das Podest gemeinsam bestiegen (wie übrigens auch auf der Kraulstrecke).

 

Die 2010er waren bei den Jungen im Doppelpack dabei. Den Gesamtsieg holte sich Christian Ahlborn knapp von Can Avci. Christian gewann zwei Strecken und wurde einmal dritter, während Can immer als 2. ins Ziel kam. Ebenfalls im Jahrgang 2010 ging Lia Mevissen ins Rennen. In den Einzelrennen als 2., 3. und 4. platziert, landete sie in der Jahrgangswertung auf dem zweiten Rang.

 

Senior im Team war Nick Schestokat, der mit den Platzierungen 2. / 1. / 2. in der Gesamtwertung vorne war. Er war auch Schlussschwimmer der 4 * 50m Freistil-Staffel, in der er zusammen mit Lia Mevissen, Can Avci und Christian Ahlborn den dritten Platz erschwamm.

Ein weiteres Dutzend Schwimmer der Wegberger stattete den NEW-Swim-Days einen Besuch ab.

Für den FSW gingen an den Start:

Jahrgang 2009: Lilian van Grinsven, Marco Duric

Jahrgang 2008: Linna Herbst, Emmi Knein, Wibke Kuhnen, Magnus Locher, Yannick Peters
Jahrgang 2006: Angelika Cremer, Adriana Duric, Leana Herbst, Niklas Pattscheck

Jahrgang 2004: Lena Köck.

 

Insgesamt 81 Einzelstarts absolvierten sie, dabei wurden 58 persönliche Bestzeiten erzielt. Lena Köck und Lilian van Grinsven schafften es, sämtliche Starts mit „Personal Bests“ zu absolvieren.

 

Über Medaillenränge konnten sich Magnus Locher (1*2. / 1*3.), Niklas Pattscheck (2*3.), Leana Herbst (1*2.), Linna Herbst (1*2.) und Emmi Knein (1*1. / 1*3.) freuen.

 

Die NEW-Swim-Days waren gleichzeitig die letzte Möglichkeit, die Pflichtzeiten für die Bezirksmeisterschaften auf der Langbahn nachzuweisen. 15 mal erreichten Wegberger Schwimmer neue Ergebnisse unter der Pflichtzeit. Lena Köck und Niklas Pattscheck mit jeweils drei neuen  Pflichtzeitunterbietungen waren hier am erfolgreichsten. Magnus Locher, Leana Herbst, Wibke Kuhnen und Lilian van Grinsven schafften es jeweils zweifach. Linna Herbst und Yannick Peters unterboten jeweils auf einer Strecke zum ersten Mal die Pflichtzeit.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Freie Schwimmer Wegberg 1993 e.V.